Umbau Bahnhof Solothurn

  • 95

Geschätzte Reisende, die SBB erhöht bis April 2022 das Perron Gleis 5/6 am Bahnhof Solothurn, damit die Reisenden künftig stufenfrei in die Züge ein- und aussteigen können.
Das Perron Gleis 5/6 im Bahnhof Solothurn entspricht nicht den heutigen Anforderungen an hindernisfreien Zugängen zum Zug. Deshalb erhöht die SBB das Perron auf eine Höhe von 55 Zentimeter und erfüllt damit die Vorgaben des Behindertengleichstellungsgesetztes (BehiG). Dadurch können die Reisenden künftig stufenfrei in die Niederflurzüge eintreten. Davon profitieren Reisende mit eingeschränkter Mobilität, wie auch Reisende mit Kinderwagen oder Rollkoffern. Zudem baut die SBB einen neuen, grösseren Lift zum Perron ein, passt die Treppen auf die neue Perronhöhe an und erneuert die Perronmöblierung. Die Bauarbeiten starten am 19. Juli 2021 und werden voraussichtlich Anfang April 2022 abgeschlossen.

Übersicht über die geplanten Arbeiten für stufenfreie Zugänge

Aktuell werden von Juli bis 23. September 2021 am Perron 1 und 2 folgende Arbeiten ausgeführt:

  • Perron 1 (Gleis 1): neue Fundation für Kandelaber, Belagsarbeiten, Kabeleinzug, Kandelaber stellen, Installation Beleuchtung und Beschallung, durchgeführt.
  • Perron 2 (Gleis 2/3): Rückbau Betonbrüstungen, Anpassung Perrondachstützen, neue Fundation für Kandelaber, Belagsarbeiten, Kabeleinzug, Kandelaber stellen, Installation Beleuchtung und Beschallung.

Ab 20. September bis 08. Oktober 2021 werden folgende Arbeiten ausgeführt:

  • Perron 3 (Gleis 5/6): Rückbau Lift, Anpassung Perrondachstützen.

Ab 08. Oktober bis 29. November 2021 werden folgende Arbeiten ausgeführt: 

  • Perron 3 (Gleis 5/6): Rückbau bestehender Perron (lärmige Arbeiten), Neubau Perron mit Höhe 55cm (BehiG), Kabeleinzug und Kandelaber stellen, durchgeführt.

Ab 18. November bis 19. November 2021 werden folgende Arbeiten ausgeführt: 

  • Perron 3 (Gleis 5/6): Anpassen der Fahrbahngeometrie.

Ab 30. November bis 17. Dezember 2021 werden folgende Arbeiten ausgeführt: 

  • Perron 3 (Gleis 5/6): Installation Beleuchtung und Beschallung, Malerarbeiten.

Die aufgeführten Daten und Zeiten basieren auf dem geplanten Bauablauf. Aufgrund von Einflüssen aus dem Zugbetrieb (z.B. Verspätungen von Zügen) oder bei unvorhergesehenen Ereignissen während des Bauens (z.B. Unwetter, Defekte bei Maschinen) kann es zu Abweichungen kommen. Kurzfristige Änderungen im Bauprogramm und weitere Informationen in Ihrer Region finden Sie unter sbb.ch/bauarbeiten

Ab April 2022 sollten wieder alle Unterführungen und Perrons wieder voll zugänglich sein.

Die SBB empfiehlt den Fahrplan vor Reiseantritt unter sbb.ch/fahrplan oder in der App SBB Mobile zu prüfen.

Für weitere Hilfe wendet Euch bitte an das SBB Call Center Handicap unter 0800 007 102  (täglich erreichbar zwischen 06:00 – 22:30 Uhr).

Quelle: SBB | Erstellt: Bith
Diesen Beitrag teilen