/ Interessenvertretung, News

 

Liebe Leserin, Lieber Leser

Sie haben in der letzten TechNews den Hinweis auf den Pilotbetrieb von Intros bei der ZVB und BLT erhalten. Intros ermöglicht es unter anderem, mittels iPhone App einen einfahrenden Bus zu identifizieren und ein Einsteige-Signal auszulösen. Details zu der Anwendung und dem Piloten finden Sie in der Anleitung im Anhang.

1.0 Einleitung

Intros bietet mobilitätseingeschränkten Personen die Möglichkeit, selbständig die öffentlichen Verkehrsmittel wie Bus, Tram etc. zu nutzen. Mittels der Radar-Funktion können gewünschte Fahrzeuge ausgewählt, und ein entsprechender Ein- und Ausstiegswunsch abgesetzt werden.
Eine ÖV-Verbindung kann auch mit der Funktion «Fahrplan» gesucht, und in die Radar-Funktion übernommen werden.

1.1 Motivation

Intros wurde entwickelt um blinden und sehbehinderten Personen, insbesondere an mehrfachbelegten Stationen, das richtige Fahrzeug zu vermitteln. Selbstverständlich können aber auch RollstuhlfahrerInnen, oder Passagiere mit Kinderwagen und/oder Gehhilfen vom Service der App profitieren.

1.2 Wichtigste Funktionen von Intros

Die wichtigsten Funktionen von Intros sind:
– Erkennen des gewünschten Fahrzeugs
– Auslösen des Türfinde-Signals
– Absetzen eines Ein- oder Ausstiegswunsches
– Überwachen der nächsten vier Stationen während der Fahrt mittels Perlschnur

1.3 Pilotbetrieb

Intros ist während der Pilotphase bis am 31. Oktober 2018 auf folgenden Linien einsetzbar:

1. Basel (BLT), Linie 47: Richtung Muttenz Bahnhof / Bottmingen Schloss
a. Busse 51, 52, 85, 86 & 87
b. Die Busnummer befindet sich jeweils vorne Rechts und Links am Fahrzeug (Unterhalb der Scheinwerfer)
2. Zug (ZVB), Linie 36: Richtung Baar Bahnhof / Steinhausen Sennweid
a. Busse 101, 102, 103, 104 & 105
b. Die Busnummer befindet sich jeweils vorne Rechts und hinten Rechts am Fahrzeug (Unterhalb der Scheinwerfer)

Aufgrund der limitierten Komponenten während dem Piloten kann ein lückenloser Betrieb nicht garantiert werden. An Wochenenden werden bei der BLT andere Busse eingesetzt, so dass Intros ÖV-Radar nicht bei allen Fahrzeugen funktioniert. Falls die App bei einem Bus nicht anspricht, empfehlen wir auf den nächsten Bus zu warten.

1.4 Versionsinformation und Download

Aktuell (Stand 11. September 2018) ist die Version 1.1 im App-Store, in der Kategorie «Reisen», für die Regionen Schweiz und Deutschland verfügbar. Vorerst gibt es Intros nur für IOS-Geräte. Intros benötigt iOS 11.0 oder neuer und ist in den Sprachen Deutsch und Englisch verfügbar.

Die App kann mit dem Schlüsselwort «Intros» im App-Store gesucht oder via Download-Link gefunden werden:
https://itunes.apple.com/ch/app/intros-%C3%B6v-radar/id1355634947?mt=8

Bei Fragen, Änderungswünschen oder sonstigen Anliegen wenden Sie sich bitte direkt an Herr Luciano Butera, Leiter der Abteilung Technologie und Innovation beim Schweizerischen Blinden- und Sehbehindertenverband.

Name: Luciano Butera
Telefon: 0041 31 390 88 00
E-Mail: myway@sbv-fsa.ch
Homepage: http://www.sbv-fsa.ch

Erstellt: Thomas Biedermann 10.10.2018, 13:30 Uhr
Share this Post