Fussgängerdrücker

/ Aktuell, Hilfsmittel, Interessenvertretung, Tipp's

Erhöhte Sicherheit für Sehbehinderte und ältere Menschen bei schlechten Lichtverhältnissen!


Information für alle Sehbehinderten und Blinden, die oft unsicher die Strasse queren und die Funktion der Fussgängerdrücker, aus Unkenntnis, bemängeln.

Die Standard-Fussgängerdrücker existieren in diversen Ausbaustufen. Sowohl der Richtungspfeil als auch ein optionaler „Blindenanforderungs-taster“ sind oft an der Unterseite des ERGO 2000 platziert.

Beschreibung mit Bild:

Unterseite des ERGO 2000

An der Unterseite des Fussgängerdrückers hinter dem Vibra-Richtungsanzeiger ist ein kleiner, runder Blindenanforderungsknopf eingebaut. Drückt man diesen kleinen Knopf, wird eine rund fünf Sekunden dauernde Vibration ausgelöst, sobald die Ampel auf Grün wechselt.

WICHTIG: Bei diesem Modell wird die Vibrationsfunktion nicht durch drücken des grossen Standardknopfes an der Vorderseite gesteuert. Man muss den kleinen runden Knopf an der Unterseite drücken, damit man durch Vibration auf die Grünphase aufmerksam gemacht wird.

Erstellt: Thomas Biedermann
Share this Post