Elektro-Trottinette in Grenchen

  • 58
Beitrag 3.März Tele M1 mit Celine Rebsamen

Elektro-Trottinette sind für kurze Strecken ein beliebtes Fortbewegungsmittel. Ausserdem sind sie umweltschonend, was auch der Stadt Grenchen nicht entgangen ist. Deshalb kann man ab sofort E-Trottinette mieten. In der Stadt Grenchen SO findet momentan ein Pilotprojekt mit E-Scootern statt. Das Tele M1 drehte am 3.März einen Beitrag zu diesem Thema und versuchte auch kritische Stimmen einzubeziehen.
Was bei einigen auf grosse Nachfrage stösst, könnte für andere zur Stolperfalle werden sagt Celine Rebsamen Vize-Präsidentin der Sektion Aargau-Solothurn des Schweizerischen Blinden- und sehbehindertenverbandes, die frei herumstehenden E-Scooter sind besonders für Blinde und Sehbehinderte eine Stolperfalle.

Die Regeln lauten:

1. Leitlinien am Boden (taktil-visuelle Markierungen) müssen frei bleiben!
2. Lass den E-Scooter nicht einfach mitten auf dem Trottoir stehen –Verletzungsgefahr für blinde und sehbehinderte Menschen!
3. Parkiere auf den markierten Abstellflächen für E-Scooter, falls vorhanden.

Quelle: Tele M1 | Erstellt: Bith
Diesen Beitrag teilen