Bahnhof Grenchen Nord

  • 103

BLS und Stadt Grenchen haben reagiert!

Taktil-visuellen Markierungen

von Thomas Biedermann

Geschätzte Leserinnen und Leser

Bahnhof Grenchen-Nord; taktil-visuelle Sicherheits- und Leitlinien sind realisiert!

Die BLS und die Stadt Grenchen haben gemeinsam mit uns den behindertengerechten Zugang zu Bahn und Bus am Bahnhof Grenchen-Nord verwirklicht.
Die Abteilung Tiefbau der Stadt Grenchen sowie BLS war überzeugt, dass ein taktil-visuelles Leitsystem für Blinde und Sehbehinderte dringend nötig ist.
Die Sicherheit aller Benutzer des Bahnhofs, insbesondere auch der blinden und sehbehinderten Menschen, ist der Stadt Grenchen und der BLS ein grosses Anliegen.
Das im Herbst 2020 gestartete Projekt wurde nun in die Tat umgesetzt. Die Sicherheitsaspekte gemäß BehiG sind berücksichtigt und die BLS-Perrons sowie die Bushaltestellen sind für uns nun autonom zugänglich.

Damit die Zugänglichkeit des Parktheaters (von Betroffenen bemängelt) gewährleistet werden konnte, wurde sogar das Car-Parkfeld verkürzt. Somit konnten Markierungen angebracht werden, die uns nun die Fahrbahn sicher überqueren lassen.

Im Namen des Schweizerischen Blinden und Sehbehindertenverbandes gebührt allen Mitwirkenden ein herzliches Dankeschön!

Erstellt: Bith
Diesen Beitrag teilen